News

Pressespiegel

Downloads



Ihr Ansprechpartner:

Michael Epping
Public Relations

Große Elbstraße 47

22767 Hamburg

Tel.: +49 (40) 37 660-261

Fax: +49 (40) 37 660-111

Mobil: +49 (171) 416 64 65

m.epping@bl-gruppe.de

l`Osteria im Holzhafen eröffnet

26.06.17

Paparazzi Benvenuti! Beste “Pizza und Pasta d`amore” verbunden mit italienischem Lebesgefühl gibt es seit dem 23. Juni im Holzhafen.

Der Beteiber Dirk Block eröffnet damit die dritte L`Osteria in Hamburg. Das Restaurant bietet Raum für 168 Gäste und verfügt im Sommer über eine traumhafte Terrasse. Geöffnet ist von Montag bis Samstag von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis Mitternacht.

Download (PDF)

IntercityHotel in Braunschweig eröffnet

15.02.2017

Heute findet die offizielle Eröffnung des neuen IntercityHotel in Braunschweig statt. In optimaler Lage vis-à-vis dem Braunschweiger Hauptbahnhof und angrenzend an das Areal des BraWoParks wird das Hotel zukünftig seine Gäste empfangen.

Für die IntercityHotel GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der in Frankfurt ansässigen Steigenberger Hotels AG, ist dies bereits der fünfte Standort, der von der B&L Gruppe realisiert wird. Das Haus verfügt über 174 Zimmer, einen Konferenzbereich im Erdgeschoss mit vier Konferenzräumen, ein Restaurant, eine Bistro-Lounge und eine Bar.

Download (PDF)

L’Osteria geht am Holzhafen vor Anker

09.02.2017

Der Hamburger Gastronom Dirk Block und die B&L Gruppe haben einen Mietvertrag für ein neues „L’Osteria“ Restaurant am Holzhafen Hamburg geschlossen.

Aktuell wird die ehemals von „Lutter & Wegner“ genutzte Fläche umfangreich umgebaut, bevor im Mai 2017 – rechtzeitig zum Hafengeburtstag – die neue L‘ Osteria auf über 650 qm eröffnen wird.

Download (PDF)

Offene Positionen in München

03.02.2017

Für die Betreuung und Verwaltung eines Shoppingcenters in München sucht die B&L Gruppe Verstärkung im Bereich Marketing und Center Management.

Erstes IntercityHotel in Osteuropa

31.01.2017

Für die Deutsche Hospitality realisiert die B&L Gruppe in Budapest bis zum Jahr 2019 das erste Hotel der Marke IntercityHotel in Osteuropa.

In einem Neubau am Vorplatz des Ostbahnhofs „Keleti pályaudvar“ bieten 300 Zimmer viel Platz für Reisende in der ungarischen Hauptstadt. Das Innendesign wird die Handschrift des italienischen Architekten Matteo Thun tragen, dessen Gestaltung die neueste IntercityHotel-Generation prägt. Das Hotel wird über ein Restaurant, eine Bar und einen Konferenzbereich verfügen, außerdem wird der Gebäudekomplex noch ein Appartementhaus mit 100 Zimmern sowie eine Tiefgarage mit 200 Stellplätzen beherbergen.

Download (PDF)

IntercityHotel in Hamburg-Barmbek

16.01.2017

Die B&L Gruppe hat gemeinsam mit dem Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner mehr als 6.000 Quadratmeter Mietfläche an der Fuhlsbüttler Straße 101 in Hamburg-Barmbek an IntercityHotel GmbH vermietet.

Das neue IntercityHotel liegt nur 100 Meter vom Bahnhof in Hamburg-Barmbek entfernt und bietet mit 209 Zimmern viel Platz für Reisende in der Hansestadt. Das Interieur des Hotels wird die Handschrift des italienischen Star-Architekten Matteo Thun tragen, dessen Innen-Design die neueste IntercityHotel-Generation prägt. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar sowie einen Konferenzbereich.

Download (PDF)

Start für drei weitere IntercityHotels

14.12.2016

Gleich drei neue Hotels entwickelt die B&L Gruppe für die IntercityHotel GmbH in Hamburg-Barmbek, Dortmund und Hildesheim. Die Häuser sollen 2018 und 2019 eröffnen.

Jedes der Häuser wird die Handschrift des italienischen Star-Architekten Matteo Thun tragen, dessen Innen-Design die neueste IntercityHotel-Generation prägt. Alle Hotels werden jeweils über ein Restaurant, eine Bar sowie einen Konferenzbereich verfügen. Eigentümer und Vertragspartner ist die B&L Gruppe aus Hamburg, mit der die IntercityHotel GmbH Pachtverträge für alle drei Projekte geschlossen hat.

Download (PDF)

Sieger im Architekten Workshop für das Baufeld Süd

27.05.2016

Hadi Teherani Achitects aus Hamburg sind als Sieger des Architekten Workshops für das prägende Baufeld Süd des Hafenpark Quartiers auf dem Frankfurter Honsell-Dreieck hervorgegangen.

Hier sollen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Europäischen Zentralbank bis 2019 über 250 Eigentumswohnungen sowie ein Hotel mit ca. 400 Zimmern entstehen.

 

Die Auslobung dieses Workshops, der von der Stadt Frankfurt und der B&L Gruppe initiiert worden war, fand im November 2015 statt und die Ergebnisse wurden Ende April präsentiert. Ziel des Workshops war es, das von AS&P Albert Speer & Partner entwickelte städtebauliche Konzept zu verifizieren und umzusetzen. Insgesamt sechs renommierte Büros aus dem ganzen Bundesgebiet nahmen an dem Wettbewerb teil.

Download (PDF)

Weitere News